Arthur Julius Barth Arthur Julius 1878 Meißen - 1926 Rehbrücke

Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2

Arthur Julius Barth Arthur Julius 1878 Meißen - 1926 Rehbrücke

Arthur Julius Barth wurde am 22.11.1878 in Meißen geboren
1896 wird Arthur Julius Barth in die Zeichenschule der Manufaktur Meißen aufgenommen
1897 bis 1901 wird Arthur Julius Barth als Figurenmaler ausgebildet und beginnt seine Studien an der Kunstakademie in Dresden bei Professor Leon Pohle.
Ein weiteres Studium absolvierte Arthur Julius Barth 1903 bei Carl Bantzer.
Ab 1904 kam Arthur Julius Barth in die bekannte Malerkolonienach Willingshausen in Hessen.
1904/1905 besucht Arthur Julius Barth die Ornamentschule bei Professor Otto Gussmann
Nebenbei arbeitet Arthur Julius Barth weiterhin in der Porzellanmanufaktur
Nach 1914 arbeitet Arthur JuliusBbarth als freier Künstler in Rehbrücke

Arthur Julius Bart starb am 17.7.1926 in Rehbrücke an einer Lebensmittelvergiftung
Ausstellungen:
Arthur Julius Barth ist vertreten im Stadtarchiv und Stadtmuseum Meißen und im Kupferstichkabinett in Dresden
1908 Glaspalast München
1908 Große Deutsche Kunstausstellung Berlin
1909 Große Kunstausstellung in Wien
1927 Berlin, H. Sagert& Co. Gedächtnis- Ausstellung
1989 Theater Stralsund
2001 Nuthetal, Gedenkausstellung des Ortsvereins Berholz- Rehhütte
Literatur: artprice, Vollmer, Website Arthur Julius Barth, wikipedia

Arthur Julius Barth 5240X
Arthur Julius Barth 5238X
Arthur Julius Barth 5239X

wunderschöne Radierung im leicht beschädigtem Rahmen um 1950 von Arthur Julius Barth
Titel: Mühle in niedersächsischen Dorf
Abmessung im Rahmen: 44 x 50 cm
Plattenmass: 41 x 37 cm
Preis: 155 Euro