Kiener, Robert 1866 Bollingen - 1945 Bern(CH)

Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2
Kiener1
Kiener3
Kiener2

Robert Kiener zugeschrieben
Rückseitig beschriftet mit Rudolf Kiener undAusblick zu der Kreidehöhle bei Hinteres Todes...
23x31 cm im Orginalrahmen
datiert 1912 und signiert mit R. Kiener
wohl doch Robert Kiener (1866 Bollingen - 1945 Bern
Technik: Gouache auf Papier hinter Glas
Literatur:
icollector: Landschaft am Gurten mit Eiger, Mönch und Jungfrau
Auktionshaus Zofingen 11/97
Davenport: 10x12 inch watercolor: 500 Euro
Thieme Becker:
Kiener, Robert Victor, Maler und Illustrator, geb.14.2.1866 in Bollingen. Besuchte 1883/87 die Kunstschule in Bern, war 1887/89 Schüler der Ecole Nat.d. Arts décor. in Paris (1888 ein 1. Preis) und arbeitete 1889 auch im Stauffache´schen Atelier für dekor. Zeichnen. Nach Bern zurückgekehrt war er als Zeichner bei dem Chirurgen Th.Kocher beschäftigt, dessen wissenschaftlichen Veröffentlichungen er in der Folge illustrierte. Im Herbst 1890 übernahm er eine Lehrstelle an der Zeichenschule in St. Immer. Seitdem hat er sich vor allem der Landschaftsmalerei gewidmet. Seit 1903 wirkt er als Zeichenlehrer an der Kunstgewerbeschule in Bern. Beschickte die nat Kunstaust. Bern 1894 Genf 1896, Lausanne 1903, ferner (seit 1894) die Schweizer. Turnusausstellungen mit Ölbildern und Aquarellen, meist Landschaften aus dem Jura und Kanton Bern, u. 1915 die Ausstellung schweiz. Maler, Bildhauer und Architekten mit einer Landschaft(“Föhnstimmung”). Bilder in öff. Besitz: Wintertag im Jura(Mus. Bern), Blühende Wiese(Mus. Chur), Haus im Jura( Mus. Le Lecole) K. illustrierte die Jura- Novellen von P.César.
C. Brun, Schweiz. Kstler-Lex., II (1908);IV (1917) usw.
Preis: 85 Euro