Louttre B Jean Marc Antoine Louttre Bissiere 1926 Par is- 2012 Paris

Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2

Louttre B Jean Marc Antoine Louttre Bissiere 1926 Paris- 2012 Paris

Louttre B wurde am 15.7.1928 in Paris geboren
Marc Antoine Bissiere wurde Louttre genannt war der Sohn des weltberühmten Maler Roger Bissiere.
1942 beginnt Louttre B. mit der Malerei
von 1945 bis 1947 arbeitet Louttre B gemeinsam mit seinem vater Roger Bissiere
Marc Antoine Louttre findet seine eigene künstlerische Darstellung zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion
Zwischen 1940 und 1958 stellt Louttre B. in Paris aus.
1958 beginnt Louttre B,. sich für Radierungen zu interessieren.
Louttre B. erschafft auch Plastiken, Kirchenfenster, Wandteppiche und Bücher.
Von 1965 bis 1996 werden mehrere Dokumentarfilme über Louttre B gedreht.
1966 wird Louttre B Preisträger auf der 5. Biennale für Radierungen in Tokio
1967 wird lottre B. Preisträger der Triennale in Grenchen, Schweiz
Louttre B ist ein Künstler mit weltweiter Anerkennung
Die werke von Louttre B. werden weltweit in über 100 Einzelausstellungen gezeigt und Louttre B. erhält viele Auszeichnungen

Louttre B starb am 6.4. 2012 in Paris
Literatur: artprice, wikipedia und viele andere mehr

Louttre B 0450x
Louttre B 0448x

aussergewöhnliche Farbradierung von Louttre B.
Die Farbradierung mit Prägung ist unten rechts signiert und unten links mit 17/ 60 numeriert
Plattenmass: 50 x 49 cm
Abmessung des Rahmens: 62 x 58 cm
Preis: 260 Euro