Meyer Dennewitz Gabriele 1922 Leipzig

Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2

Meyer Dennewitz Gabriele 1922 tätig in Leipzig

Gabriele Meyer- Dennewitz wurde am 21.7.1922 in Leipzig geboren
Gabriele Meyer- Dennewitz ist eine deutsche malerin, Grafikerin und Illustratorin
1938 beginnt Gabriele Meyer Dennewitz Studien an der Kunstgewerbeschule in Leipzig bei den Professoren K. Miersch und W. Thiele
Von 1941 bis 1944 wechselt sie an die Akademie für grafische Künste und studiert bei H. Soltmann
Nach 1945 ist Gabriele Meyer Dennewitz freischaffend tätig.
1950 bis 1952 studiert Meyer Dennewitz als Meisterschülerin bei Prof. Max Linger und Prof. Heinrich Ehmsen an der Deutschen Akademie der Künste in Berlin
Seit 1952 ist Gabriele Meyer Dennewitz Assistentin an der HGH und Dozentin an der Karl- Marx- Universität in Leipzig
1957 erhält Gabriele Meyer- Dennewitz den Kunstpreis der Gesellschaft für Deutsch- Sowjetische Freundschaft
1958 wird Meyer Dennewitz Dozentin an der Karl- Marx- Universität in Leipzig
1961 wird Meyer Dennewitz zur Professorin ernannt.
1962 erhält Meyer Dennewitz den Kunstpreis der Stadt Leipzig
Zahlreiche Studienreisen nach: Tschechoslowakei, Lettland, Ukraine, Litauen, Rumänien. Jugoslawien, Polen, Ungarn und Nordkorea
1969 wird Meyer- Dennewitz ordentlicher Professor mit künstlerischer Lehrtätigkeit
Ab 1991 ist Gabriele Meyer- Dennewitz in Carwitz bei Feldberg (Mecklenburg) ansässig
Literatur: artprice, Vollmer, Katalog - Gabriele Meyer- Dennewitz (Thomsdorfer Kunstkaten)
Ausstellungen: Thormsdorfer Kunstkatenund Galerie Uckermark
Öffentliche Ankäufe:
Bildermuseum Leipzig und Pjönjang in Nordkorea
Museum für deutsche Geschichte in Berlin
Kunstsammlungen der Universität Leipzig

Meyer Dennewitz Gabriele  4033X
Meyer Dennewitz 04035X
Meyer Dennewitz 4034X
Meyer Dennewitz 4032a

Holzschnitt von Prof. Gabriele Meyer- Dennewitz
“ Zu Brecht - Fragen eines lesenden Arbeiters “
Der Holzschnitt ist dem sozialem Realismus zuzurechnen.
Mit 1957 datiert und unten rechts mit G. Meyer- Dennewitz signiert.
Abmessung im Rahmen: ca. 63 x 54 cm
Bildmass: ca. 46 x 34 cm
Preis: 125 Euro