Robert Reissinger Robert 19.08.1906 Neustadt Aisch -1989

Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2

Robert Reissinger Robert 19.08.1906 Neustadt Aisch -1989

Robert Reissinger wurde am 19.08.1906 in Neustadt an der Aisch geboren
Robert Reissinger wirkte als Architekt in Bamberg. Bayreuth, Düsseldorf Coburg und München
Robert Reissinger war Architekt der bekannten Postbauschule, welche 1934 durch die Nationalsozialisten aufgelöst wurde.
Bekannte Bauwerke von Robert Reissinger sind z.B. die Lutherkirche in Hof an der Saale und die evang. Luth. Christuskirche in Tröstau
Robert Reissinger führte den Titel: Regierungs Baumeister und Diplomingenieur
Siebenstern 1934: Nach Entwürfen von Robert Reisinger sollen in Bischofsgrün abgebrannte Gebeäude im alten Stil neu enstehen.
Robert Reissinger starb 1989

Robert Reissinger 6134x
Robert Reissinger 6135x

2 Lithografien nach Bleistiftzeichnungen von Robert Reissinger.
Partie im Bayreuther Hofgarten und Kirche in St. Georgen
datiert mit 1980 und 1981
Abmessung des Blattes: 18 x 23,5 cm
Preis: beide Blätter 12 Euro

Robert Reisinger 6271x
Robert Reisinger 6272x
Robert Reisinger 6273x

kleines Ölgemälde im originalem Rahmen von Robert Reissinger
datiert mit 1941
Abmessung mit Rahmen: 41 x 30 cm
Preis: 55 Euro