Franz Eduard Rothe Franz Eduard 1887 - 1975 Braunschweig>h1>
Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2

Franz Eduard Rothe Franz Eduard 1887 - 1975 Braunschweig

1906 nimmt Franz Eduard Rothe seine Studien in der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums in Berlin auf
1908 bis 1913 besuchte Franz Eduard Rothe die Akademie der bildenden Künste in Berlin
Franz Eduard Rothe wird Meisterschüler bei Professor H. Meyer
1913 bis 1916 hält sich Franz Eduard Rothe in München auf.
1922 zieht Franz Eduard Rothe nach Braunschweigund wird Lehrer an der Realschule Hintern Brüdern
1924 bis 1925 wird Franz Eduard Rothe Mitglied des Künstlerbundes Niedersachsen.
1925 bis 1934 ist Franz Eduard Rothe in der Vereinigung freier bildender Künstler von Braunschweig und Zeichenlehrer an verschiedenen Braunschweiger Schulen
1932 wird Franz Eduard Rothe Lehrbeauftragter für Zeichnen, Malen und Grafik an der Technischen Hochschule Braunschweig.
1952 bis 1956 wird Frand Eduard Rothe Lehrer an der Hoffman von Fallersleben Schule in Braunschweig
1955 wird Eduard Rothe zum Honorarprofessor der Technischen Hochschule in Braunschweig ernannt.
Literatur: artprice, Deutsche Kunst 1933 - 1945 in Braunschweig und andere

Franz Eduard Rothe 5913x
Franz Eduard Rothe 5914 Braunschweig Wollmarkt Andresakirche
Franz Eduard Rothe 5915x
Franz Eduard Rothe Andreaskirche Braunschweig Wollmarkt 5916x

Originale Kaltnadelradierung von Franz Eduard Rothe im (leicht) beschädigtem Originalrahmen von 1942
Dargestellt ist die Andreaskirche in Braunschweig Wollmarkt
Die Radierung wurde vom Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig verliehen
Rund um den Elm 13.9.1942
bezieht sich auf eine bekannte Fahradstrecke, welche um den Elm einen Mittelgebirgszug südöstlich von Braunschweig führt
Abmessung im Rahmen:38 x 46 cm
Abmessung des Druckstockes: 19 x26 cm
Die Radierung ist in einem fantastischen Zustand
Preis: 120 Euro