Guillermo Wilhelm Egon Wiedemann Wilhelm Egon Guillermo 1905 München - 1969 Key Biscayne Florida

Künstler
Künstler A - H
Künstler I bis P
Künstler Q bis S
Künstler T - Z
Monogrammisten
Unleserlich
Unleserliche Künstler
Unsigniert
weitere Künstler 1
weitere Künstler 2

Guillermo Wilhelm Egon Wiedemann Wilhelm Egon Guillermo 1905 München - 1969 Key Biscayne Florida

Wilhelm Egon Wiedemann wurde am 9.5.1905 in München geboren.
In München studierte Wiedemann an der Akademie bei den Professoren Adolf Schinnerer und Hugo von Habermann
1933 nimmt Wiedemann an der Ausstellung der Neuen Secession in München teil.
1936 bis 1938 lebte W.E. Wiedemann in Berlin.
Nachdem die Nationalsozialisten seine Kunst als entartet einstuften und entsprechend überwachten, bzw. Wiedemann ein Malverbot auferlegten, begann er Fotografie zu studieren.
Sein Professor riet Wiedemann zur Flucht, was den Künstler 1939 nach Kolumbien führte.
1940 stellte Wiedemann das erstemal in Kolumbien in der Nationalbibliothek aus.
Guillermo wurde einer der bedeutensten Maler Kolumbiens.
Nach 1946 stellte Wiedemann in sehr vielen Ausstellungen in Süd- und Nordeuropa und Europa aus.

1950 reiste Wiedemann nach Europa ( Deutschland, Frankreich, Holland)
1950 stellt die Münchner Galerie Hielscher seine Aquarelle aus.
Nach 1952 wurden seine Werke deutlich abstrakter.

Wilhelm Egon Wiedemann starb am 25.1.1969 in Key Biscayne Florida
Literatur: artprice, wikipedia und viele andere.

Wilhelm Egon Wiedemann 7481x
Wilhelm Egon Wiedemann 7480x
Wiedemann Wilhelm Egon 7483x

sehr schönes, ausdrucksstarkes Aquarell von Wilhelm Egon Wiedemann ( Original ohne Glas mit Firniss)
unten links mit Wiedemann signiert
sehr schöner originaler Rahmen.
Rückseitig Aufkleber der bekannten Galerie W. Uttermann aus Dortmund
Das Gemälde wurde vermutlich Anfang der 50 er jahre gefertigt.
Abmessung: 89 x 104 cm
Preis: auf Anfrage